Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2: Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen nach Art. 52 Abs. 3 GO

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.04.2018   BA/071/2018 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

TOP 2

Ausführung von Straßenbaumaßnahmen in Vagen

 

Sachverhalt:

 

Im September 2017 wurde durch die Rahmenvertragsfirma Hafner der Straßenbereich Neuburgstraße in Höhe HsNr. 1 saniert.

Der bestehende Randstein für die Oberflächenentwässerung der Neuburgstraße war bereits 2015 defekt (Besichtigung durch die Tiefbauabteilung). Es war sinnvoll, diesen Schaden erst nach der Fertigstellung der Baustelle Faganenhalle zu reparieren, da die Baustellenzufahrt von der Neuburgstraße erfolgte.

In diesem Zuge musste auch die Versickerung des Regenwassers wieder hergestellt werden, da die Straßensinkkästen einen schlechten Ablauf nachwiesen. So wurde auf dem Grundstück 242/9 der Gemeinde (Kolbweg) der Sickerschacht erstellt, um eine Beschädigung der Neuburgstraße zu verhindern.

Die ehem. Baustellenzufahrt vom Kolbweg war vor Beginn der Baustelle mangelhaft asphaltiert. Durch die Belastung der Baustellenbefahrung war der Asphalt im Anschluss kaputt und musste entsprechend entsorgt werden. Um jedoch zu verhindern, das Oberflächenwasser auf das Nachbargrundstück gelangt (rechtlich!), musste eine Entwässerung des Oberflächenwassers durch Regenwasser geschaffen werden. So wurde ein Zweizeiler als Wasserführung mit Straßensinkkasten und Anschluss an einen Sickerschacht ausgeführt. Der Zweizeiler einschl. Sickerschacht kann für die spätere Erschließung verwendet werden.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Es wurden zwei Rechnungen gestellt:

Die Rechnung für die Sanierung der Neuburgstraße  in Höhe von 8.080,46€brutto wird auf die Haushaltstelle 6300.5100 gebucht.

Die Regenwasserableitung des Kolbweges in Höhe von 14.222,18€brutto wird auf die HHST 6310.9543 gebucht und bei Erschließung des Gebietes entsprechend verrechnet.


 

Beschluss:

 

Der Bauausschuss genehmigt nachträglich zusätzlichen Kosten und die Aufteilung auf die Haushaltsstellen wie oben dargestellt.

 

Abstimmungsergebnis:   Ja 11  Nein 0  Anwesend 11